Museen

Leider nix gefunden. =/

Binarium

Museen müssen nicht langweilig sein. Wenn es seitens der Pubertiere wieder heißt: "NEIN MAMA, bitte keinen Ausflug in ein Museum!" - dann wird es Zeit fürs BINARIUM. Das Museum der digitalen Kultur in Dortmund hat einen großen Vorteil: man kann dort zocken! Auf zwei Etagen und fast 2000 m² erfährt man über die Geschiche von Videospielkonsolen und Heimcomputern von den 1970er Jahren bis zur Gegenwart. Große und kleine Besucher können Konsolen wie den Atari 2600 oder NES ausprobieren - aber auch die PS4 mit VR-Brille.

Explorado Kindermuseum

"Learning by playing", das ist das Motto des Kindermuseums Explorado im Duisburger Innenhafen. Die große Mitmachausstellung bietet mit über 100 Mitmachstationen Kindern bis ca. 12 Jahren ihre Kreativität zu entdecken. In die Rolle eines Filmemachers schlüpfen, eigene Trickfilme gestalten, als Matrose eine Schiffstour unternehmen oder das Morsealphabet zu üben.

Eisenbahnmuseum Bochum

Kinder müssen die Welt entdecken und das Eisenbahnmuseum bietet dafür eine interessante Umgebung. Die großen Lokomotiven, die sonst nur noch in Büchern und im Fernsehen zu sehen sind, beeindrucken auch die kleinen Gäste. Hier können Kinder spielerisch auf Entdeckungsreise gehen und lernen, dass die Welt nicht immer so aussah wie heute. An Hand der Begegnung mit den Dampflokomotiven "erfahren" die jungen Besucher etwas über die Zeiten ihrer Eltern, Großeltern und Urgroßeltern.